Gelungener Saisonstart mit dem Picknick im Obstgarten

Am vergangenen Samstag hat Reto Diener vom Morgestärn den roten Teppich ausgerollt und die Tore zu seinem Obstgarten geöffnet. Die Gäste durften die einzigartige Atmosphäre im Obstgarten geniessen und sich unter den mächtigen Pflaumenbäumen auf Picknickdecken entspannen.

 

Für das kulinarische Wohl sorgten üppig gefüllte Picknickkörbe mit lokalen und saisonalen Produkten. So gab es beispielsweise vom Morgestärn frisch gebackenes Brot, hauseigene Aufstriche, Wurst und Eier vom Risi Hof oder Gemüse vom Gilli in Triengen. Auch die Getränke waren ausschließlich von lokalen Partnern oder vom Morgestärn selbst (frisches Quellwasser und Most).

 

Talla Sarr sorgte für eine unbeschwerte Stimmung im Obstgarten mit seiner rhythmischen, aber auch sanften Musik aus Senegal. Gegen Abend wurden hunderte von Kerzen entzündet, welche den Obstgarten erleuchteten und der Idylle im Obstgarten einen neuen Zauber verliehen. Der krönende Abschluss war das gemeinsame Beieinandersitzen und Plaudern am Lagerfeuer.

 

Während dem Picknick im Obstgarten wurden auch fleissig Kirschen gepflückt und sortiert. Auf dem Morgestärn ist die Saison nun offiziell eröffnet. Täglich, bis Ende Jahr stellen wir für Sie frische Früchte vom Hof in unserem Hofladen zur Verfügung, dazu gehören natürlich auch die knackigen Kulmerauer Klöpfer.

 

Wir danken für den Besuch unserer Gäste und freuen uns die Tore zu unserem Obstgarten auch nächstes Jahr zur Saisoneröffnung wieder für ein gemütliches Picknick zu öffnen.

Empfohlene Beiträge
Kontakt

Hier können Sie uns gleich kontaktieren!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt